Wir konnten die Kantonalen JO-Meisterschaften am letzten Samstag erfolgreich über die Bühne bringen. Wir mussten kurzfristig wieder nach Andermatt ausweichen.

Am Dienstag hatte das RLZ ein tolles Slalom-Training auf der Piste am Ergglen auf der Klewenalp. Leider war der Hang 2 Tage später aufgrund der grossen Regenfälle nicht mehr renntauglich. Die Rennen in Andermatt (Gurschen) konnten wir zusammen mit den Urnern organisieren. Ein grosses Danke für die tolle und unkomplizierte Zusammenarbeit den Kollegen vom SC Spiringen sowie dem Pistenteam vom Gemsstock. Für die Nidwaldner fand ein Slalom in einem Lauf sowie ein RS in 2 Läufen statt, die Urner fuhren nur den RS. Im Slalom waren 89 am Start, im RS 114. Eine grosse Leistung wie alle die harten Pistenverhältnisse gemeistert haben. Als Belohnung gab es Medaillen und «Chräpfli».

Die 4er Truppe vom SC Hergiswil konnte vorne mitfahren. Rina Kiser gelang bei den U14 ein 2. Rang im Slalom und der Sieg im Riesenslalom mit grossem Vorsprung. Rina durfte sich in der Kombination (Zeit SL und RS addiert) als Siegerin und Nidwaldner JO-Meisterin feiern lassen. Gregory Gort schied leider im Slalom aus. Im RS wurde Gregory mit nur 3 Hundertstel Rückstand 2. bei den U16. Die U14 Jungs fuhren im Slalom auf Rang 6 Mika Zgraggen und Rang 7 Dennis Christen. Im RS hatte Dennis die Nase vorn und wurde 5., gefolgt von Mika als 6.

Herzliche Gratulation zu euren Erfolgen. Vom Skiclub waren 27 Helfer im Einsatz.

Danke vielmal für eure tolle Unterstützung, ihr seid grossartig.

Link zur Rangliste (Slalom)

Link zur Rangliste (Riesenslalom)

Link zur Rangliste (Kombination)

Riesenslalom

Andermatt

Slalom

 


News

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30